Kirchengemeinde Ramelsloh

2. Februar – 19.30 Uhr – Gottfried Berndt predigt beim Ökumenischen Abendgebet

Pastor i. R. Gottfried Berndt

Ökumene – das ist nicht nur die Gemeinschaft von Katholiken und Protestanten vor Ort. Ökumene – das ist auch die weltweite Gemeinschaft der Christen, die in Kirchen ganz unterschiedlicher Prägung zu Hause sind.

Der Prediger beim diesjährigen ökumenischen Abendgebet bringt einen reichen Erfahrungsschatz aus der Ökumene in diesem umfassenden Sinne mit: Pastor i.R. Gottfried Berndt war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2008 als Gemeindepastor in Soltau tätig. Zu seiner Dienstzeit gründete er 1982 den ökumenischen Arbeitskreis in Soltau. Während eines Studiensemesters am ökumenischen Institut Tantur in Jerusalem im Jahr 1991 wuchsen Kontakte zu palästinensischen Christen und zu den orientalischen Kirchen. Diese Kontakte wurden vertieft durch über 10jährige Arbeit im Vorstand der Schneller-Schulen, die für Schul- und Internatsarbeit in Jordanien und im Libanon verantwortlich sind und seit drei Jahren ein Schulprojekt im Tal der Christen in Syrien durchführen. Kontakte zu den orientalischen Christen und Kirchen und auch zu Vertretern des Islam  vertiefte Herr Berndt auf seinen vielen Gemeindereisen in die Länder des Nahen Ostens.

Das  ökumenische Abendgebet wird durch Gebete und Lesungen wieder mitgestaltet durch katholische und evangelische Geistliche sowie Gemeindeglieder aus Seevetal und Hamburg-Harburg. Diese Andacht im „Ansgar-Ort“ Ramelsloh, ist schon seit Jahren ein fester Bestandteil der St. Ansgar-Woche. Diese Veranstaltungsreihe des Erzbistums Hamburg steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Ich war fremd …“.

Musikalisch wirken beim Abendgebet der Posaunenchor Ohlendorf (Ltg. Constanze Wollersen) sowie die Schola der Heilig Kreuz Gemeinde Neugraben mit. Das Repertoire des Chores reicht vom Neuen Geistlichen Lied über Spirituals/Gospels bis zu klassischer Chormusik, geistlich und weltlich. Obwohl es sich um einen gemischten Chor handelt, hat die „Schola“ ihren Gründungsnamen beibehalten. Geleitet wird der Chor von Markus Willicks, der beim Abendgebet auch die Orgel spielen wird.

Ökumenisches Abendgebet

in der Stiftskirche Ramelsloh.

Dienstag, den 02. Februar 19.30 Uhr.