Einführung des neuen Kirchenvorstandes in sein Amt

Am 3. Juni wurde der neue Kirchenvorstand feierlich in sein Amt eingeführt. Der Gottesdienst wurde begleitet vom Chor der Stiftskirche Ramelsloh, dem Posaunenchor und Henning Trost an der Orgel.

Andrea Peters, Hermann Poppe, Sonja Sekerdick (nicht auf dem Foto und wird aus terminlichen Gründen erst am 10. Juni ins Amt eingeführt) und Astrid Wendlandt waren bisher schon Mitglieder im Kirchenvorstand. Zusammen mit den “Neuen” Dr. Sven-Olaf Berkhahn, Gisa Heuer, Hiltraut Link und Nico Parwulski weist der neue Vorstand eine gute Mischung auf:
Vier erfahrene und vier neue Mitglieder – sowie vier Ohlendorfer und vier Ramelsloher.
Georg Wieberneit ist übrigens als Pastor der Gemeinde als “geborenes” Mitglied der neunte im Bunde.

Nach beeindruckenden 32 Jahren als Kirchenvorsteher wurde Hartmut Elsner zusammen mit Dr. Otto Cordes, Christiane Groschyk und Sabine Eddelbüttel aus ihrem Amt entlassen. Alle hatten sich im vergangenen März nicht erneut zur Wahl gestellt. Die drei letztgenannten kommen gemeinsam auf 42 Jahre Kirchenvorstandserfahrung. Otto Cordes und Christiane Groschyk engagierten sich auch in der Stiftung, Sabine Eddelbüttel gehört zum Gründungsvorstand des “Fördervereins Alter Friedhof e. V.”