Ökumenisches Abendgebet in Ramelsloh

Seit mehr als vierzig Jahren feiern Hamburgs Katholiken die Sankt-Ansgar-Woche.
Deren Name geht zurück auf den heiligen Ansgar (801 – 865), den Begründer des Erzbistums Hamburg.
Auch in Ramelsloh war Ansgar aktiv: Um 845 kam er nach Ramelsloh und gründete hier ein Männerstift. Der Name unserer St. Ansgar-Stiftung erinnert an diesen „Apostel des Nordens“.

Im Rahmen der Sankt-Ansgar-Woche (vom 02. bis zum 10. Februar 2019) findet traditionell ein ökumenisches Abendgebet in unserer Stiftskirche statt. Es ist somit schon seit Jahren ein fester Bestandteil der St. Ansgar-Woche
Weihbischof Horst Eberlein wird die Predigt halten. Das Thema seiner Ansprache: „Glaube und Berufung“ mit Blick auf den Hl. Ansgar.

„Die Ansgar-Woche 2019 selbst nimmt die Frage auf, wie es um den Zusammenhalt in der internationalen Gemeinschaft und insbesondere in Europa bestellt ist – und welche Aufgabe diese Situation uns Christen stellt“ schreibt der Erzbischof von Hamburg Dr. Stefan Heße im Flyervorwort zur diesjährigen Sankt-Ansgar-Woche.


Dienstag, 5. Februar
19.30 Uhr
Ökumenisches Abendgebet
Ev. -luth. Kirchengemeinde St. Sixtus und St. Sinnitius
Am Domplatz 3, Seevetal/Ramelsloh

Predigt: Weihbischof Horst Eberlein
Musikalische Gestaltung: Schola Heilig-Kreuz Hamburg-Neugraben, Leitung: Markus Willicks; Posaunenchor Ohlendorf, Leitung: Volker Detje und Henning Trost, Orgel

Weitere Informationen zur Sankt-Ansgar-Woche 2019 unter https://www.ansgarwoche.de/