Informationen zum Einkaufsdienst

Liebe Mitarbeitende beim „Tür an Tür“ – Einkaufsdienst!

erst einmal vielen Dank für Ihrer Bereitschaft, als Teil des „Tür an Tür“ – Teams sich für Mitbürger zu engagieren, die aufgrund der Corona-Pandemie ihr Zuhause zum Einkauf nicht verlassen können oder wollen.

Für die Einkaufshilfe gibt es folgende Grundsätze:

  1. Diese Internetseite wird fortlaufend aktualisiert und an aktuelle Entwicklungen angepasst.
    Alle wesentlichen Updates werden in der WhatApp-Gruppe „Einkäufer“ angekündigt.
  2. Der Einkaufsdienst geschieht ehrenamtlich. Fahrtkosten können nach Rücksprache mit Pastor Wieberneit erstattet werden.
  3. Die Einkäufe werden nicht vor Ort bezahlt. Sie kaufen auf Rechnung für die Kirchengemeinde Ramelsloh ein. Das ermöglicht, dass die Einkäufe einfach vor der Haustür abgestellt werden können. Aus Gründen des Infektionsschutzes soll ein direkter Kontakt vermieden werden. Wir vertrauen darauf, dass diese Regelung nicht missbraucht wird.
  4. Für die Einkäufe benötigen Sie eine „Tür an Tür“ MitarbeiterInnenkarte. Die erhalten Sie auf Nachfrage an der Lotto-Kasse in Knolles Markt. Bitte behandeln Sie diese Information vertraulich!

Der Ablauf des Einkaufs im Einzelnen:

  1. Über die WhatsApp-Gruppe „Einkäufer“ wird Ihnen ein Einkaufswunsch vermittelt. In der Regel treten Sie daraufhin telefonisch oder per WhatsApp in Kontakt mit dem Menschen, für den eingekauft wird. Bitte vermeiden Sie persönliche Treffen!
  2. Kaufen Sie ein und trennen Sie diesen Einkauf auf jeden Fall von Ihren persönlichen Einkäufen. Geben Sie sich an der Kasse durch die MitarbeiterInnenkarte als Teil des „Tür an Tür“ – Einkaufsteams zu erkennen.
  3. Einkauf derzeit möglich bei …..
    • Knolles Markt:
      „Guten Tag. Ich kaufe im Auftrag des „Tür an Tür“ – Teams der Kirchengemeinde ein. Ich möchte per Kreditkauf bezahlen. Kreditkunde Nr. 12.“ Die Einkaufstüten werden dabei von Knolles Markt gespendet!
      Daraufhin unterschreiben Sie einen Kassenbon. Bitte werfen Sie den anderen Kassenbon zusammen mit dem unteren Abschnitt des Laufzettels in den Briefkasten der Kirchengemeinde (Am Domplatz 8).
    • Bäcker Weiss:
      „Guten Tag. Ich kaufe im Auftrag des „Tür an Tür“ – Teams der Kirchengemeinde Ramelsloh ein. Ich möchte auf Rechnung der Kirchengemeinde bezahlen. Kundennummer 739.“. Daraufhin unterschreiben Sie einen Kassenbon. Bitte werfen Sie den anderen Kassenbon zusammen mit dem unteren Abschnitt des Laufzettels in den Briefkasten der Kirchengemeinde (Am Domplatz 8).
    • Lindenapotheke Stelle (Harburger Str. 28 A, 21435 Stelle. Tel.: 04174 2335 – auf der anderen Straßenseite des Aldi in Stelle):
      Geben Sie sich mit dem Mitarbeiterausweis als Teil des „Tür an Tür“ – Teams zu erkennen.
      Bitte werfen Sie den Kassenbon nach dem Einkauf zusammen mit dem unteren Abschnitt des Laufzettels in den Briefkasten der Kirchengemeinde (Am Domplatz 8).
  1. Füllen Sie den Laufzettel vollständig aus. Deponieren Sie den oberen Abschnitt des Laufzettels zusammen mit den Einkäufen vor der Tür des Empfängers / der Empfängerin. Kündigen Sie die „Lieferung“ durch Klingeln oder Anruf an.

Den Laufzettel als PDF-Datei downloden

  1. Werfen sie den unteren Abschnitt zusammen mit dem Bon des Geschäfts in den Briefkasten der Kirchengemeinde.

Rückfragen gerne bei:
Georg Wieberneit, Tel. 0160-97614371, pfarramt@kirche-ramelsloh.de