Lesung mit Harald Maack muss leider a u s f a l l e n !

TERMIN ENTFÄLLT:

Leider muss die Lesung auf Bitten von Herrn Maack ausfallen.
Aus persönlichen Gründen kann er den Termin nicht wahrnehmen. 

Wir bitten um Ihr Verständnis.
Vielen Dank!

„Ich Idiot! Tagebuch einer Weltreise“

Vor 21 Jahre hat der Schauspieler Harald Maack eine dreimonatige Weltreise auf dem Frachtschiff „MS Fresena“ unternommen.
In sehr humorvoller Art und mit einem gut beobachtenden Blick hat er seine Eindrücke aufgezeichnet und sie zu einem Buch verarbeitet. Am 12. Mai wird der aus vielen Fernsehserien bekannte Schauspieler Ausschnitte aus seinem Buch lesen. Warum er den Titel „Ich Idiot!“ gewählt hat? Vielleicht erfahren wir es am Ende eines amüsanten Abends.

Einen ersten Vorgeschmack bekommt man, wenn man den Klappentext seines Buches liest. Dort schreibt Harald Maack:
„Was hat man eigentlich davon sich einen Jugendtraum zu erfüllen? Als Passagier auf einem Containerschiff habe ich in drei Monaten die Welt umrundet.
Und dabei einen satten Sturm mit bis zu 17 m hohen Wellen mitten im Atlantik überlebt!
Die vorher unvorstellbare, faszinierende Weite und Einsamkeit des Pazifiks erlebt!
Einen atemraubenden Puffbesuch in Indonesien durchlebt!
Mit diesen und noch vielen weiteren außergewöhnlichen Erlebnissen wurde ich belohnt.
Und der Erkenntnis, dass Träume nicht unbedingt immer in Erfüllung gehen.
Mit meinem persönlichen Reisetagebuch nehme ich Sie mit auf einen emotionalen, komischen und kurzweiligen Schiffstörn!“

Lesung am Sonntag, 12. Mai – 18:00 Uhr
Eintritt frei. 
(Spenden am Ausgang zu Gunsten der St. Ansgar-Stiftung sind erwünscht!)