Aktuelle Entwicklungen rund um den Pfarrhausneubau

Wie einige unserer Gemeindeglieder bei einem Frühlingsspaziergang rund um unsere Kirche sicherlich schon gesehen haben, wurden in den letzten Wochen Bäume auf dem Grundstück des Pfarrhauses gefällt, um Platz für den Neubau zu schaffen.
Bis die eigentlichen Arbeiten am Neubau beginnen wird es aber leider noch etwas dauern. Dennoch haben wir im Kirchenvorstand entschieden, die Bäume schon jetzt, noch vor Beginn der Brut- und Setzzeit, zu entfernen, um so die Möglichkeit zu haben, so zeitnah wie möglich mit den Baumaßnahmen zu beginnen. Daher arbeitet der Bauausschuss mit Hochdruck an der Fertigstellung der Ausschreibungsunterlagen sowie an der Erstellung der letzten Planungsdaten für den Bauantrag.
Außerdem stehen noch Arbeiten für die Entkopplung des Gemeindehauses vom alten Pfarrhaus an. Denn bisher wird das Gemeindehaus mit Strom, Wasser und Heizung vom bestehenden Pfarrhaus versorgt. Das Gemeindehaus soll jedoch eigene Versorgungsanschlüsse erhalten. Hierfür werden Ende Mai die ersten Bauarbeiten zum Verlegen neuer Versorgungsleitungen erfolgen. Anschließend wird im Gemeindehaus eine Gasheizung installiert. Die zwar gebrauchte, aber dennoch moderne Gastherme hat die Kirchengemeinde übrigens als Spende geschenkt bekommen.

Dr. Sven-Olaf Berkhahn
Vorsitzender Bauauschuss