Silbernes Facettenkreuz für Gerhard Grote

Gerhard Grote mit Auszeichnung der Landeskirche geehrt

Am 7. August, beim Abendgottesdienst auf dem Domplatz zum Ramelsloher Schützenfest wurde Gerhard Grote besonders geehrt. Superintendent Christian Berndt verlieh dem Ohlendorfer das Silberne Facettenkreuz der Landeskirche Hannovers, die höchste Auszeichnung der Kirche, für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement.

(Fotos: Instgram-Kanal „superintendentwinsen„)

In seiner Würdigung dankte der Superintendent dem Geehrten vor allem für 75 Jahre aktive Mitgliedschaft im Posaunenchor, davon fast 30 Jahre als Leiter und auch bis in die letzte Zeit hinein als Solist. Der Dank ging auch an die Familie und Ehefrau, die dies Engagement mit getragen haben und selbst sehr aktiv sind. Über Jahrzehnte war das Ehepaar aktiv im Kirchenchor und hat auch sonst die Kirchenmusik in der Gemeinde sehr unterstützt. Pastor Georg Wieberneit schloss sich den Dankesworten an und wies darauf hin, dass das ehrenamtliche Engagement von Gerhard Grote immer auch „Gottes-Dienst“ gewesen sei.

Malte Frackmann